Vorsicht, Katharina!

Vorsicht, Katharina! – neues Solowerk von Jan van de Putte, geschrieben für Cellistin Katharina Gross
Das neue Werk, in welchem Katharina spielt, singt und aktiert, besticht durch einen großen Aufbau und eine starke emotionale Ladung. Lange andauerndes Musizieren, der daraus erwachsende Eindruck von Zeitlosigkeit, diverse Verzierungstechniken und die Synchronisation von Singen und Spielen sind von ethiopischer und serbischer Musik inspirierte Aspekte der Komposition. Jan van de Putte: „Eine Reise durch viele Welten, manchmal auch rituell…“